Sind Sie auch schon mal darüber gestolpert, welch sonderliche Begrifflichkeiten uns selbstverständlich umgeben?

Ein paar Beispiele…

Hobby /Ehrenamt: Ist beides in etwa gleich gemeint. Wird allgemein nicht als „Arbeit“ anerkannt (siehe auch „arbeits“-los). Sollte jemand seiner Berufung (daher der Begriff “Beruf”) folgen und nicht die Möglichkeit sehen, diese Tätigkeiten zu…


schön und ansprechend… ist das sicher nicht…

„Die Welt erstickt im Plastik“, das haben Sie sicher schon mal gehört. Ebenso wurden uns die ozeanischen Plastikstrudel in den letzten Jahren ins Bewusstsein gerufen, wir können also nicht behaupten, wir hätten von alledem „nichts gewusst“.

Konsequenz? „Fehlanzeige“ möchte ich gar nicht mal sagen, aber „schwierig“.

Vor einigen Wochen erzürnte…


“… one more coke please…”

„Könnte ich bitte Frau Meiermüllerschulze sprechen“

„Tut mir leid, die ist im Urlaub“

Interessant, wo die Leute nicht überall hinreisen. Auch nach dem obigen Telefonat bemühte ich mich nach Kräften, im Atlas oder auf dem Globus irgendwo diesen Ort zu finden. Auch eine umfassende Suche auf Google-Maps blieb bisher ergebnislos.


In Bezug auf die segensreichen Neuerungen der Digitalisierung wird in Hinsicht auf die Generierung und Analyse von anfallenden Daten eine Erwartungshaltung generiert, die uns glauben machen soll, dass das alles quasi mehr oder weniger von alleine funktioniert. Sieht man sich die entsprechenden Websites von Betreibern hoch gehandelter Softwareanbieter an, erhält…


zu den für mich stest am unverständlichsten gebliebenen Redensarten gehört “wir sehen uns”. Was soll ich mir darunter jetzt eigendlich vorstellen?

Stelle ich mich vor den Spiegel, sage ich “ich sehe mich”, bzw. natürlich sage ich das nicht wirklich, denn erstens sehe ich mich ja, eine derartige Aussage wäre demzufolge…


Holger Rettig, Unternehmer aus Hamburg ärgert sich: „Jeden Tag verbringe ich 1–2 Stunden nur damit, Werbepost und andere unnötige Zustellungen auszusortieren. Zudem ist meine Sekretärin aufgrund einer Fehldiagnose krankgeschrieben.

In letzter Zeit häufen sich derartige Klagen. Was bei E-Mails längst selbstverständlich ist, soll nur auch für die Postzustellung gelten: Ein…


Meine sehr geehrten Damen und Herren,

ich möchte mich mit ganzer Kraft auf das Wesentliche konzentrieren. Mehr Gerechtigkeit ist kein Widerspruch, sondern eine Herausforderung, der wir uns alle stellen müssen. Investition in die Zukunft sollte unser aller Bestreben sein, und das sage ich mit aller Klarheit, lassen Sie uns gemeinsam


Der Atomausstieg ist lt. Bundesregierung beschlossene Sache und soll bis 2022 erfolgen. Lohnt es sich daher noch Kernenergietechnik zu studieren? Die Antwort lautet, vielleicht überraschenderweise: Ja! …


Vegan? Finde ich klasse! In aller Regel frühstücke ich vegan, oder anders formuliert: meist esse ich Obst zum Frühstück. Das ist bekömmlich, gut verdaulich, ist nicht-füllend, macht wach und schmeckt gut. Mittags esse ich meist vegetarisch und ca. 2 bis 3 mal die Woche esse ich auch gerne Fleisch.

Aber…


Meine persönliche Biografie lies nicht unbedingt vermuten, dass mich Fußball je wieder faszinieren könnte. Als Kind in den Fußballverein “genötigt”, mein top-begabter, älterer Bruder als Vorbild, Trainer, die ihre Profilneurose den Kindern gegenüber ausspielten und überhaupt diese ganze Vereinsmeierei…

Erst durch meinen Sohn bin ich vor einigen Jahren wieder auf…

Thorsten Lieder

twittert über data-analysis & business-intelligence, web, e-learning & it-training, tutorials, fotografie & film, regionales & soziales (Hannover)

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store