Vegan? Finde ich klasse! In aller Regel frühstücke ich vegan, oder anders formuliert: meist esse ich Obst zum Frühstück. Das ist bekömmlich, gut verdaulich, ist nicht-füllend, macht wach und schmeckt gut. Mittags esse ich meist vegetarisch und ca. 2 bis 3 mal die Woche esse ich auch gerne Fleisch.

Aber Achtung, Vorsicht, Obacht! Jetzt gibt es da offenbar für den einen oder die andere ein Schubladenproblem: „Du bist Flexitarier!“.

Flexitarier ist der wohl überflüssigste Begriff der letzten Jahre, besagt er doch im Grunde nichts anderes, als dass sich da jemand offenbar abwechslungsreich, ausgewogen und bewusst ernährt, sich jedoch nicht ausdrücklich zu einer Schublade bekennen will.

Wenn ich frühstücke, möchte ich kein Glaubensbekenntnis ablegen, ebenso nicht beim Mittagessen und auch nicht am Wochenende, wenn vielleicht mal ein Steak auf dem Teller liegt.

aufgenommen auf der Infa-Hannover

Vor wenigen Wochen besuchte ich mit meinem Sohn ein kleines, neues Burger-Restaurant in meinem Stadtteil. Was von außen nicht erkennbar war, wurde schnell deutlich, als wir einen Blick auf die Speisekarte warfen. Alles vegan. Also nicht etwa vegetarisch, sondern vegan. Für mich wäre das i.O, gewesen, aber meinem Sohn habe ich kurz zuvor einen Hamburger versprochen, der sich auf der Speisekarte durchaus ebenfalls fand, aber natürlich fleischlos. Auf entsprechende Rückfrage erfolgte die Reaktion „Du weißt doch, aus was Fleisch ist!“. Ok, hier treffe ich also auf die militante Fraktion, was mein Sohn später mit den Worten „Die wissen doch, aus was Obst und Gemüse ist“ quittierte. Tja, auf den Satz hätten wir früher kommen sollen ;-)

Ich bin der Überzeugung, dass ein „Weniger“ an Fleischkonsum die Welt ein kleines Stück besser machen würde. Ich finde es aber auch nicht verwerflich, wenn sich jemand ausgewogen ernährt. Niemand sollte dafür verurteilt werden. Verwerflicher finde ich es, wenn gedankenlos und mit einem ausschließlichen Fokus auf „billig“ Ware bezogen wird. Ich meine „billig“ nicht preisbewusst.

twittert über data-analysis & business-intelligence, web, e-learning & it-training, tutorials, fotografie & film, regionales & soziales (Hannover)